Telefonbuch 2.0 der Schweiz - ZIP.ch

Grüezi!
Suchen Sie etwas in Appenzell Innerrhoden?

Ein unabhängiger Halbkanton

Appenzell Säntis

Der Kanton Appenzell gehört seit 1513 der Schweiz an und ist komplett vom Kanton St. Gallen umschlossen. 

Er teilte sich im Jahre 1597 friedlich in das katholische Appenzell Innerrhoden und das protestantische Appenzell Ausserrhoden auf. 

Obwohl sie lange zusammen gehörten, sind sie heute zwei getrennte, vollwertige Kantone.

Politik

Appenzell Landsgemeinde

Der Kanton ist an seiner Bevölkerung gemessen der kleinste und hat auch die zweitkleinste Fläche der Kantone. Er ist der letzte Kanton, der Frauen das Wahlrecht erteilte, nämlich im Jahr 1991.

Neben Uri ist er der einzige Kanton, der die Landsgemeinde aufrecht erhält, eine jährliche Versammlung der Bürger, die am letzten Sonntag im April stattfindet. 

Eigenartigkeit

Appenzell men

Der Kanton ist nicht nur für seinen Käse, den Appenzeller, bekannt, sondern auch sehr beliebt bei Nacktwanderern und bei den Autovermietungsunternehmen aufgrund der sehr niedrigen Kraftfahrzeugsteuer. 

Die Region in Zahlen

Superficie in km²
172
Dichte, Einwohnern pro km²
93
Population
16000
Anteil Ausländer in %
11.3%
BIP in Mio
966
Eintritt in den Bund
1513
Anzahl Gemeinden
6
Arbeitslosenrate in %
1.1%
Active population
8900
Antei landwirtschaftlichen Fläche in %
59.4%