Telefonbuch 2.0 der Schweiz - ZIP.ch

Grüezi!
Suchen Sie etwas in Appenzell Ausserrhoden?

Ein unabhängiger Halbkanton

Appenzell Herisau

Der Kanton Appenzell gehört seit 1513 der Schweiz an und ist komplett vom Kanton St. Gallen umschlossen. 

Er teilte sich im Jahre 1597 friedlich in das katholische Appenzell Innerrhoden und das protestantische Appenzell Ausserrhoden auf. 

Obwohl sie lange zusammen gehörten, sind sie heute zwei getrennte, vollwertige Kantone.

Appenzell Ausserrhoden in Kürze

Appenzell Silversterkläuse

Ausserrhoden hat eine kleine Bevölkerung, ist aber im Vergleich zu den anderen Kantonen überdurchschnittlich dicht bevölkert.

Im Gegensatz zu seinem Bruder Innerrhoden, hat der Kanton die Landsgemeinde 1997 abgeschafft. 

Ein kulturell wichtiger und immer noch aktueller Brauch der Schweiz besteht darin, dass sich jedes Jahr am Silvestermorgen und am 13. Januar Gruppen als Silvesterkläuse verkleiden und von Dorf zu Dorf gehen, um den Beginn des neuen Jahres zu feiern und die bösen Geister mit ihrem Jodeln, auch Zäuerli genannt, zu vertreiben.

Die Region in Zahlen

Superficie in km²
243
Dichte, Einwohnern pro km²
226
Population
54900
Anteil Ausländer in %
16.2%
BIP in Mio
3053
Eintritt in den Bund
1513
Anzahl Gemeinden
20
Arbeitslosenrate in %
1.8%
Active population
29.9%
Antei landwirtschaftlichen Fläche in %
55.6%