Telefonbuch 2.0 der Schweiz - ZIP.ch

Grüezi!
Suchen Sie etwas im Waadtland?

Waadtland in Kürze

Vaud bateau Montreux

Der Kanton Waadt, dessen Motto „Freiheit und Heimat“ ist, wurde 1536 von Bern zulasten Savoyen erobert, bevor er 1798 die Unabhängigkeit erlangte und 1803 der schweizerischen Eidgenossenschaft beitrat.

Gemessen an der Einwohnerzahl, die 2015 festgestellt wurde, ist er mit 784 700 Einwohnern der grösste Westschweizer Kanton und der drittgrösste schweizerische Kanton.

Geografie

Vaud Lavaux

Der Kanton Waadt erstreckt sich von Jura im Nordwesten der Schweiz bis zu den Alpen im Osten und umfasst zudem den Grossteil des Genfersees.

Der Kanton beherbergt auch die berühmten Weinberge des Anbaugebietes Lavaux, das seit 2007 zum Weltkulturerbe (UNSECO) gehört.

Lausanne, Olympische Stadt

Vaud Lausanne

Seine Hauptstadt, Lausanne, empfing das Internationale Olympische Komitee aus Paris während des Ersten Weltkrieges. Seine Verlagerung aus Frankreich wurde 1915 organisiert und zwar mit dem Ziel dem Kanton ein politisches Prorektorat, garantiert durch die schweizerische Neutralität, zu beschaffen. Das Olympische Museum in Lausanne ist eines der meistbesuchten des Landes und spiegelt die Wichtigkeit von Sportveranstaltungen hier wieder. Ein bedeutendes Beispiel dafür ist das Athletissima. 

Die Region in Zahlen

Superficie in km²
3'212
Dichte, Einwohnern pro km²
244
Population
784'700
Anteil Ausländer in %
33.6%
BIP in Mio
51'431
Eintritt in den Bund
1803
Anzahl Gemeinden
309
Arbeitslosenrate in %
4.7%
Active population
378'600
Antei landwirtschaftlichen Fläche in %
50.6%